Mittwoch, 21. Dezember 2011

SPRACHraum: Sprachbastelei zu Weihnachten

wahre worte

wunderbarerweise weihnachten wir wieder!
warum wohl?
weil wir wissen weshalb!
wir wollen wiederholbare weihnachtswunder,
weight-control vanillekipferl,
wahlweise winterlandschaft,
wahnwitzige weihnachtsgeschenke,
wohnliche wahltanten (äh, wirklich?)
wahnsinn!
(katan)

Gut gelaunte, harmonische Weihnachtstage und viel Freude im neuen Jahr!

Montag, 5. Dezember 2011

MEDIAraum: Stofftiere im Film

Eine bedeutende Charity-Aktion läuft zur Zeit bei IKEA. Für Jedes gekaufte Stofftier geht ein Euro an UNICEF für Bildungsprojekte für Kinder auf der ganzen Welt! Sepp Müller / BSPR und ich haben für meinen IKEA-Blog ein nettes, kleines Video gedreht, das nun seinen Weg auf die IKEA-Homepage gefunden hat! Schön! 

Dienstag, 29. November 2011

MEDIAraum: Weihnachtszeit ist Bloggerzeit

BRIGITTE Weihnachts-Bloggerei

Kreativer geht's schon nicht mehr: der Online-Auftritt der deutschen Frauenzeitschrift Brigitte startete bereits im November die Weihnachtsbloggerei. Kreative Bloggerinen und Blogger wurden gefragt, was sie sich denn für die Adventszeit einfallen lassen, wie sie dekorieren, welche Geschenke sie herstellen, ob sie basteln und was.  Jeden Tag gibt es nun wie in einem Online-Adventkalender eine neue Inspiration dieser kreativen Community! Für mich besonders bemerkenswert: wie viele Kreativ-Blogs es gibt, wie sie gestaltet sind, welche Menschen und welche Ideen dahinter stehen! Denn jeder Blog ist ein kleines Fenster in eine eigene Welt!

Dienstag, 15. November 2011

VERKAUFSRAUM: Geschichten-Erzähler

Storytelling - also das Verpacken von Inhalten in (persönliche) Geschichten - ist, obwohl zur Zeit in aller Munde, eigentlich ein nicht ganz neuer Hut. Vortragende, Referenten, Redner arbeiten schon lange mit diesem Instrument. Dass sich Ähnliches aber vermehrt in Marketing und Werbung bemerkbar macht, ist mir in jüngster Zeit etliche Male aufgefallen - und das in drei unterschiedlichen Medien, Kommunikationskanälen.
 Im Printbereich wäre die aktuelle Werbelinie des Bekleidungshändlers Peek und Cloppenburg zu nennen: "Friends for Fashion" nennt sich der Ansatz, der dem Trend folgt, "echte" Menschen zu Models zu machen. Die Peek-Kampagne geht noch weiter: Krimiautoren in Strickmode standen vor der Kamera, gefolgt von Hundeschlittenführern in Winterjacken. 
Ebenfalls aus der Bekleidungsbranche stammt die Idee, die Menüpunkte einer Website in das Ambiente eines Raumes einzubauen. Die Linie CANVAS von Lands' End erfindet seine Welt, seine Geschichte rund um ein Bootshaus. Im Retro-Fernsehgerät ist der Menüpunkt Video versteckt, im Zeitschriftenständer der "Newsroom", statt "wir über uns" gibt's "Our Story" und die Geschichte wird untermalt mit einem Punkt "Music we love". Die Welt, die hier entsteht, ist stimmig! 
Die dritte und unmittelbarste Art, eine Geschichte zu erzählen, ist die in bewegten Bildern. Menschen sehen gerne Filme und sie sehen gerne ... Menschen! Heute erst entdeckte ich das neueste Video der Modekette ZARA. Und ganz anders als Modevideos sonst, geht es hier nur ganz am Rande um Pullis, Blusen oder Hosen. Es ist dies das Porträt einer Galeristin in New York, eine kleine, unaufgeregte Geschichte über ihr Leben, über einen ihrer Tage, über ihre Art zu leben - eingefangen und erzählt in der  wunderbaren Bildsprache von "The Selby", dem Fotografen und Kameramann Todd Selby.
Zusammengefasst: Verkauft werden nicht mehr Produkte, verkauft werden Geschichten! 

Bilder: P&C, Canvas, Zara.

Dienstag, 8. November 2011

WIRTSCHAFTSraum: Zukunft passiert

Ich gebe zu, ich bin ein Fan. Ein Fan der Zukunftsforschung und ich mag Matthias Horx! Zu wissen, was auf einen zukommt, zukommen könnte, ist spannend und beruhigend zugleich! Die Zukunftsforschung unternimmt für mich Entdeckungstouren, ohne dass ich selber abenteuerlich auf die Suche nach Lebensformen gehen müsste.

Ein Interview mit Matthias Horx in der Presse am Sonntag bestätigt, dass ich in meinem Berufsleben, wie es zur Zeit ist, auf dem richtigen Weg zu sein scheine - es lebe die Möglichkeitsform! Anlass: der eben zu Ende gegangene Zukunftskongress, den sein Zukunftsinstitut veranstaltete, und das demnächst erscheinende Buch "Das Megatrend Prinzip". 
Horx' Thesen aus dem Interview rasch zusammengefasst: 
1. Frauen stehen vor dem Durchbruch in der Erwerbswelt, sie beenden die männliche Präsenzkultur! 
2. Es wird sich dadurch eine neue Zeitmoral durchsetzen, in der auch eine Familie Platz hat.
3. Geld wird nicht mehr mit Produkten sondern mit Innovationen und Selbstveränderung verdient.
4. Erfolgreich werden die Menschen sein, die ihr Talent realisiert haben. 

Sonntag, 23. Oktober 2011

MEDIAraum: Am Tennisplatz

Unsere Computer sind übersiedelt: wir haben für die nächsten acht Tage unser Büro in den Backstage-Bereich der Wiener Stadthalle übersiedelt. Seit gestern laufen die Vorausscheidungen der Erste Bank Open, des bedeutendsten Tennisturniers Österreichs, morgen geht der Hauptbewerb los. Sepp Müller und ich betreuen als Social Media Redaktion den Blog des Turniers und die Facebook-Fanpage. Darüber hinaus stehen aber vor allem Videos im Mittelpunkt, als Videopost auf Blog und Facebook, aber auch als Filme für die Screens - der Vidiwall am Centre Court und am Großbildschirm am Europaplatz vor dem Westbahnhof!
Infos über das Turnier findet Ihr auch auf www.erstebank-open.com

Freitag, 7. Oktober 2011

SPRACHraum: Lyrik siegt!

Bild: Andrei Romanenko
Der Sieger des Literatur-Nobelpreises 2011 wurde gestern in Stockholm verlautbart. Das achte Mal in der Geschichte der Auszeichnung ging er an einen Schweden. Und: mit Tomas Tranströmer, 80, erhält die mit 1,1 Millionen Euro dotierte Auszeichnung nach 15 Jahren erstmals wieder ein Dichter. Lyrik siegt! Tranströmer schreibt knapp, präzise, reduziert, er setzt auf Intensität und eine höchstmögliche Verdichtung von Sprachbildern, die mit sehr wenigen Worten auskommt. Und was mich als Freundin dieser Kunst besonders freut: er dichtet Haikus! Diese uralte japanische Gedichtform besticht durch ihre strikten Regeln, deren wichtigste lautet: in drei Zeilen sollen nicht mehr als 17 Silben vorkommen, aufgeteilt auf die Zeilen lautet das Muster also 5-7-5. So entstehen Momentaufnahmen, die dem Dichter eine höchstmögliche Genauigkeit in der Wortwahl abverlangen, deren Aussagen somit aber auch genau am Punkt sind.
(Quelle: Kurier, Wikipedia) 


Mehr Haikus findet man auf meinem Blog 

Mittwoch, 5. Oktober 2011

KUNSTraum: RADO Young Design Prize 2011 - the finals



Sepp Müller von BSPRinc und ich haben seit Anfang des Jahres einen neuen, jungen Designwettbewerb - den RADO Young Design Prize Austria - per Facebook-Fanseite, Veranstaltungs-Blog und vor allem mit Videos von den Installationen begleitet. Nun wurde der Preis vergeben und das Ende des Wettbewerbs gebührend gefeiert - nicht zuletzt mit einem coolen Video! Ein gelungenes Beispiel für eine komplette Event-Betreuung auf allen New- und Social-Media-Kanälen! 
Video: BSPRinc.

Freitag, 16. September 2011

MEDIAraum: Social Media und Unternehmenskommunikation

Dieser Tage findet in Berlin der Kommunikationskongress statt. Die deutsche Fachtagung der PR-Branche hat einmal mehr Social Media zum Thema und untersucht den Stellenwert von und den Umgang mit den unterschiedlichen Medien und Kanälen - Facebook, Twitter, Blog und Co! Best Practise Beispiel lieferte da BASF, das seine weltweit 26.000 BASF-Mitarbeiter mittels der internen Kommunikations-Plattform "connect.BASF" dazu anregt, sich über firmenrelevante Inhalte auszutauschen. Mit Erfolg: Mehr dazu gibt's nachzulesen unter

Montag, 1. August 2011

KUNSTraum: Design hat eine Hauptstadt

Spinnen die Finnen? Wenn's um kreative Prozesse geht, kann man gar nicht genug "spinnen", meine ich. So gesehen ist die Welthauptstadt für Design 2012 in Finnland gut aufgehoben! Hautpstädte sollte man sagen: denn eine kleine Gruppe finnischer Städte, zwischen Helsinki und Lahti, teilt sich die Aufgabe. Dass es dabei auch um Grafikdesign geht, ist klar! Die Hompage ist bereits online und auch die ist sehenswert. Hier der Link zum Menüpunkt Grafikdesign World Design Capital - Graphic Design
Bild: wdc2012helsinki

Dienstag, 19. Juli 2011

MEDIAraum: Studentische Leistung!

Die Studenten des 2. Semesters Grafikdesign an der WerbeDesignAkademie Innsbruck haben in der von mir geleiteten "Zeitungswerkstatt" wieder einmal ein wunderbares Magazin zustande gebracht! imag wurde von Anfang bis Ende, von der Ideenfindung bis zur Druckdatenvorbereitung, im Team gestaltet und produziert und ist nun auch online zu betrachten und durchzublättern! Gute Unterhaltung

Donnerstag, 14. April 2011

MEDIAraum: Schriftlich!

Apropos Berlin: In der deutschen Hauptstadt geht Mitte Mai auch die Typo Berlin 2011 über die Bühne. Die 16. internationale Design Konferenz in der Zeit von 19. bis 21. Mai steht heuer unter dem Motto SHIFT. Laut eigener Definition bedeutet dies:
"Fahrt aufnehmen, mehr rausholen, die Perspektive korrigieren. Drei nützliche Strategien für die TYPO 2011, um visuelle Kommunikation in Bezug auf aktuelle technologische Entwicklungen einzuordnen." Laut Organisatoren sind nur mehr wenige Tickets verfügbar! 
Informationen unter 
Bild: Typo Berlin 

MEDIAraum: Blogger-Konferenz

Zum fünften Mal findet zur Zeit im Berliner FriedrichstadtPalast  die Blogger-Konferenz re:publica statt, die Konferenz über Blogs, soziale Medien und digitale Gesellschaft. Und die Zahlen sprechen für sich: 3000 erwartete Gäste, 130 Vorträge, Sessions und Workshops, 250 Vortragende. Es ist die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Veranstalter sind die zwei bekannten deutschen blogs spreeblick.com und netzpolitik.org..
Lest mehr unter http://re-publica.de/11
Bild: re:publica

Freitag, 1. April 2011

MEDIAraum: Schön und gut

Neu im Zeitschriftenhandel: die April-Ausgabe des Magazins gesundheit mit meiner Doppelseite "schön und gut" in den Farben rosa/lila! Viel Vergnügen! 
Hier gibt's die Seiten der vergangenen Ausgaben:
SCHÖN & GUT

VORFÜHRraum: Facebook-Filmteam für RADO

"Filmteam" Sepp Müller
Vor wenigen Tagen sind wir von Basel zurück gekommen. Anlässlich der Baselworld, der internationalen Uhren- und Schmuckmesse, waren wir drei Tage unterwegs für die Rado-Fangemeinde auf Facebook - immerhin über 16.500 Menschen weltweit -  das Interessantes, Neueste und Schönste auf Video zu bannen. Meine Interviews mit Matthias Breschan, dem neuen Präsidenten von RADO, und Patrick Zingg, Vizepräsident für Marketing, ergänzten die coolen Filmaufnahmen von Sepp Müller. Ein toller Job! 


Donnerstag, 3. Februar 2011

SPRACHraum: Zeitung to go


Die erste Tageszeitung ausschließlich für iPad ist nun in den USA auf dem Markt: The Daily. Rupert Murdoch, Amerikas Medien-Mogul, bringt sie heraus. Sie kann im Apples App Store geladen werden und kostet 99 Cent pro Woche. Wie schon beim Internetmagazin Vivmag, das ich an dieser Stelle bereits vorgestellt habe, wechseln auch bei The Daily Video-Sequenzen und reine Textbeiträge, wird die Zeitungsanmutung aber grafisch beibehalten! 100 Journalisten arbeiten an The Daily, dessen Entwicklung angeblich 30 Millionen Dollar gekostet hat. Ein Konzept, das Zukunft hat!
Quelle: Kurier

Dienstag, 25. Januar 2011

SPRACHraum: Cooler Video-Blog

Kennt Ihr Susie Bubble? Susie gestaltet Schaufenster in London und kreiert aus Mode von der Stange ihren persönlichen Style. Das Modelabel Monki hat auf seiner Homepage einen Videoblog laufen, auf dem Ihr Susie beim Arbeiten sehen könnt. Dieses wöchentliche Monki-Television erzählt Geschichten aus der "Monki-Welt" und ist das ideale Medium dafür. Prädikat: Gefällt mir sehr gut! 
Bild: Monki
http://www.monki.com/television/susie-bubble/monki-my-way

Freitag, 21. Januar 2011

Sprechen übers Bloggen

Ich freue mich, am 3.3.2011 am WIFI beim 19. Sekretärinnen-Tag ein Referat zum Thema "Werben Sie noch oder bloggen Sie schon" halten zu können! Ein ganzer spannender Tag übrigens voll mit interessanten Workshops und Vorträgen.


http://www.wifiwien.at/eShop/BBdetails.aspx/Kurse/@/BBNR/203200/

Donnerstag, 20. Januar 2011

SPRACHraum: IKEA-Blog

Ich freue mich und bin stolz, dass mein IKEA-Blog kata(b)log11 auf der IKEA-Homepage im Pressebereich sein virtuelles Zuhause gefunden hat! Seit Juli letzten Jahres aus Anlass der Katalog-Präsentation läuft der Blog und hatte mittlerweile über 72.000 Klicks! 

Rado Blog



Die Kult-Uhrenmarke RADO setzt auf junges Design. Der RADO YOUNG DESIGN PRIZE AUSTRIA  gibt jungen Künstlern die Chance, in einem Wettbewerb ihr Können unter Beweis zu stellen. Und ich schreibe und gestalte den Blog zum Wettbewerb - denn nicht nur Wort-Posts dokumentieren den Award sondern auch kurze Videos. Der erste junge Designer hat vor kurzem seinen Wettbewerbsbeitrag in Form einer Installation im Rado Store in der Wiener Innenstadt präsentiert. Alles nachzulesen und nachzusehen unter http://theradodesignblog.blogspot.com/